Steinmetze, Steinbearbeitung Kärnten

Steinmetze stellen Zier- und Nutzgegenstände für den Gartenbereich (z. B. Pflanzentröge, Brunnen und Terrassenbeläge), Produkte für Friedhöfe (Grabsteine und Grabeinfassungen, Grüfte), für den Baubereich (z. B. Mauer- und Fassadenverkleidungen, Pfeiler-, Portal- und Treppenverkleidungen), aber auch für den Innenbereich (z. B. Fenster-, Heizkörper- und Kaminverkleidungen) her. Dabei bearbeiten sie unterschiedliche Natur- oder Kunststeine (z. B. Marmor, Granit, Sandstein). Sie spalten die Steine, schneiden sie zu und geben den Produkten durch händische Behauung mit Hammer und Meißel oder durch maschinelle Bearbeitung mittels Fräsen, Schleifen, Polieren die endgültige Form.

Hier finden Sie ein Verzeichnis von Steinmetzen im Bundesland Kärnten. Derzeit gibt es 41 Adress-Einträge für Steinmetze, Steinbearbeitung in Kärnten, inklusive Strasse, Hausnummer, Postleitzahl (PLZ) und Ort. Zumeist auch mit Telefon und Handynummer, Fax, Email-Adresse und Website bzw. Homepage.

DI DI (FH) BM Simon Hans Paulitsch

9535 Schiefling am See, Sankt Egyden 457

Steinmetz, Zimmermeister, Zimmerer, Baumeister in St. Egyden / Velden am Wörther See / Villach Land / Klagenfurt-Villach / Kärnten

Peter Kleber

9800 Spittal an der Drau, Edlinger Straße 55

Steinmetz in Spittal an der Drau / Oberkärnten / Kärnten

Klaus Fantoni

9100 Völkermarkt, Waldrandweg 1

Steinmetz in Völkermarkt / Unterkärnten / Kärnten

Karl Pacher

9500 Villach, Friedensstraße 21

Steinmetz in Villach-Seebach-Wasenboden / Villach / Klagenfurt-Villach / Kärnten

Der Steinmetz

wählt die für den jeweiligen Zweck geeigenten Materialien aus, prüft die Qualität der Steine und führt die notwendigen Bearbeitungsschritte teils von Hand, teils maschinell durch. Immer öfter werden dabei auch rechnergestützte Maschinen (CNC) eingesetzt.

Steinmetzte gestalten ebene, hohle und gewölbte Flächen, führen Gehrungen, Schrägen, Aussparungen, Bohrungen, Fasungen, Rundungen usw. aus, verlegen Platten und Fliesen, versetzen Treppen und Umrahmungen von Türen, Fenstern oder ganze Fassadenverkleidungen.

Das Aufgabenfeld des Steinmetz

reicht von der Herstellung von Natur- und Kunststeinprodukten für den Garten bis zur Fassadengestaltung, von der Grabsteingestaltung bis zur Restaurierung und Konservierung alter Steinbauten (z. B. Kirchen, Schlösser oder Denkmäler). SteinmetzInnen sägen, spalten, behauen, schleifen und polieren die Steine und verwenden dabei Werkzeuge wie Hämmer, Meißel oder Fräs- und Schleifmaschinen. Steinmetze wählen die geeigneten Materialien aus und bearbeiten diese nach teils selbst erstellten Skizzen und Zeichnungen.

Tätigkeiten

  • Zeichnungen, CAD-Pläne, Material-, Werk- und Versetzlisten, Schablonen anfertigen und konstruieren
  • Werkstücke aus Naturstein und Kunststein herstellen, bearbeiten, versetzen, restaurieren
  • nach Plänen und Maßlisten zuschneiden
  • Verankerungsteile und Verbindungsteile erstellen
  • Oberflächen herstellen und behandeln
  • Schriften, Ornamente und Symbole entwerfen und gravieren
  • Fehler am Werkstein feststellen
  • Profile, Kehren und Verkröpfungen anarbeiten
  • Werkstücke, Bodenplatten, Wandplatten, Stufen usw. transportieren, verlegen und versetzen
  • Restaurierung und Konservierung