Johann Josef Gruber, MBA

Ponauer Straße 33b
9800 Spittal an der Drau

Gemeinde Spittal an der Drau im Bezirk Spittal an der Drau im Bundesland Kärnten in Österreich

Telefon: +43 4242 570 00

Telefon: +43 664 200 05 70

Mail: office­@­torcenter-gruber­.at

Web:


Allgemeine Information zu Versicherungsagent, Unternehmensberater, Gewerbliche Vermögensberater mit Leben u. Unfall - Makler in Spittal an der Drau / Oberkärnten / Kärnten

Als Faustregel gilt, dass für Fahrzeuge bis zu vier Jahre die Vollkaskoversicherung empfehlenswert ist. Die am meisten genutzten Arten der Reiseversicherung sind die Auslandsreisekrankenversicherung, die Reiseverkehrsmittelunfallversicherung, die Reiserücktrittsversicherung, die Reiseabbruchversicherung und die Reisegepäckversicherung. Um den Versicherungsschutz bedarfsgerecht zu halten, ist die Kundennachbetreuung und Weiterbetreuung von großer Bedeutung.

Persönliches wie organisationsumfassendes Lernen sind wesentlicher Bestandteil des Beratungsprozesses. Die klare Absprache der Ziele, der gegenseitigen Erwartungen, sowie des Bedingungsrahmens sind vor Start einer Unternehmensberatung notwendig. Der Unternehmensberatung obliegt die Verantwortung, mit den Klientinnen und Klienten zu klären, ob die Erfüllung des Klientenauftrages tatsächlich eine Problemlösung bewirken kann.

Finanzberater erkennen Veränderungen an den Finanz-, Versicherungs- und Immobilienmärkten durch ständige Beobachtung und entwickeln Alternativstrategien. Vermögensberater helfen Ihren Kunden, die günstigsten Investments zu tätigen. Vermögensberater erarbeiten für ihre Kunden, im Sinne einer gesamtheitlichen Finanzplanung, individuelle Analysen und Konzepte über Art, Aufbau, Sicherung, Erhaltung, Bindung und Einsatzmöglichkeiten von Vermögenswerten und Finanzierungen.

Für Unternehmensberater sind vier Beratungsgrundsätze wesentlich: die Unabhängigkeit des Unternehmensberaters von Dritten (insbesondere bei Entscheidungen über Lieferanten), die Objektivität der Beratung unter Berücksichtigung aller Chancen und Risiken, Kompetenz im jeweiligen Beratungsfeld und natürlich Vertraulichkeit über im Beratungsprozess erworbenen Kenntnisse und Informationen über den Klienten. Die Beratung kann sich daher sowohl auf das Unternehmen als Ganzes als auch auf einzelne Unternehmensbereiche (z.B. Management, Rechnungs- oder Personalwesen, Marketing, EDV) beziehen.

Versicherungsmakler (Versicherungsagenten) vermitteln und verwalten für ihre Kunden Verträge mit Versicherungsgesellschaften. Im Gegensatz zu Versicherungsvertreter sind sie nicht an eine bestimmte Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern bieten ihren Kunden Versicherungsmodelle verschiedener Versicherungsgesellschaften an. Versicherungsagent und Versicherungsagentinnen sind Versicherungsvermittler die im Auftrag einer Versicherungsgesellschaften tätig werden. Sie beraten und betreuen Versicherungskunden für diese Versicherung. Manchmal sind sie auf bestimmte Versicherungsarten spezialisiert, häufiger bieten sie aber die gesamte Palette an möglichen Versicherungen der Gesellschaft an, für die sie tätig sind (z. B. Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung, Haushaltsversicherung, Kfz-Versicherungen).

Finanzberatung ( Vermögensberatung ) ist die Beratung eines Dienstleisters, der Kunden über Geldanlagen, Kredite und Versicherungen berät. Diese Beratung erfolgt entweder anlassbezogen oder im Rahmen einer strukturierten Finanzplanung. Am Ende der Beratung kann oftmals die Vermittlung eines oder mehrerer Finanzprodukte stehen. Vermögensberater und Vermögensberaterinnen beraten ihre Kundinnen und Kunden zum Aufbau, Erhalt und der Sicherung ihres Vermögens. Dabei konzentrieren sie sich insbesondere auf Finanzierung, Veranlagung, Vorsorge und Versicherungen. In diesem Zusammenhang haben VermögensberaterInnen sehr gute Verbindungen zu Banken, Sparkassen und Versicherungen und verfügen über gute Kenntnisse des Kapital- und Aktienmarktes.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken