Dr. med. dent. Nina Schicher-Kucher

Feldkirchner Strasse 136
9020 Klagenfurt

Gemeinde Klagenfurt am Wörthersee im Bezirk Klagenfurt im Bundesland Kärnten in Österreich

Telefon: +43 463 512 30 8

Mail: office­@­perfect-smile­.at

Web:

  • Kieferorthopädie
  • Mundchirurgie, Kieferchirurgie, Gesichtschirurgie
  • ästhetische Zahnheilkunde
  • Bionator Therapie
  • Gaumenimplantate
  • Mundhygiene
  • Prophylaxe
  • Zahn- u. Kieferregulierung
  • Zahnschmuck

Allgemeine Information zu Zahnärztin in Annabichl / 9. Bezirk, Annabichl / Klagenfurt / Klagenfurt-Villach / Kärnten

Kieferorthopädie befasst sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne. Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie umfasst die Vorbeugung, Erkennung, konservative und operative Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von Erkrankungen, Verletzungen, Frakturen, Tumoren, Fehlbildungen und Formveränderungen des Zahnes, des Zahnhalteapparates, der Alveolarfortsätze, des Gaumens, der Kiefer, der Mundhöhle, der Speicheldrüsen sowie des Gesichtsschädels und der bedeckenden Weichteile einschließlich der chirurgischen Kieferorthopädie, prothetischen Versorgung und Implantologie. Die Ästhetische Zahnmedizin ist eine noch junge Fachrichtung - der moderne Zahnarzt entfernt sich auf diesem Weg immer weiter von der “Reparatur-Zahnheilkunde”, also nur dem Behandeln von akuten Schmerzen und dem Ersatz verloren gegangener Zähne.

Der Bionator ist eine herausnehmbare Zahnspange und wird in der ganzheitlichen Kieferorthpädie eingesetzt. Er liegt locker im Mund, wirkt auf beide Kiefer und sorgt für ein harmonisches Kieferwachstum. So korrigiert er Zahn- als auch Kieferfehlstellungen ohne Gewalt oder Zwang. Ein abgeschlossenes Mundhygiene-Programm - das heißt die Zähne sind weitestgehend sauber, frei von Biofilm und das Zahnfleisch blutet nicht mehr - ist Voraussetzung für jede zahnärztliche Tätigkeit.

Der Bionator ist eine herausnehmbare Zahnspange und wird in der ganzheitlichen Kieferorthpädie eingesetzt. Er liegt locker im Mund, wirkt auf beide Kiefer und sorgt für ein harmonisches Kieferwachstum. So korrigiert er Zahn- als auch Kieferfehlstellungen ohne Gewalt oder Zwang.
Ein abgeschlossenes Mundhygiene-Programm - das heißt die Zähne sind weitestgehend sauber, frei von Biofilm und das Zahnfleisch blutet nicht mehr - ist Voraussetzung für jede zahnärztliche Tätigkeit.

Zahnärzte behandeln Zähne, sowie Zahn- und Kiefererkrankungen und beraten ihre Patienten über die richtige Zahnpflege. Das Aufgabengebiet umfasst die Diagnose und Therapie von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten sowie aller Fehlstellungen im Bereich der Zähne, des Mundes und des Kiefers. Der Zahnarzt entfernt Karies und Zahnstein, und füllt Zahnlücken mit Füllungen, wie z.B. Amalgam, Gold, Keramik oder Porzellan.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken