Dipl.-Ing. Dr. Christoph Johannes Buxbaum archinvent

Draulandstraße 1
9601 Arnoldstein

Gemeinde Arnoldstein im Bezirk Villach Land im Bundesland Kärnten in Österreich


Allgemeine Information zu Steinmetz, Zimmermeister, Zimmerer, Baumeister in Arnoldstein / Villach Land / Klagenfurt-Villach / Kärnten

Marmor entsteht aus ziemlich reinen Kalksteinen. Steinplatten werden ähnlich dem Pflaster verlegt. Terrassenplatten aus Beton werden auch mit rauer, wassergestrahlter Oberfläche angeboten.

Mit Dachstuhl können Dachkonstruktionen aus unterschiedlichen Materialien angesprochen sein - häufig jedoch Holz. Der Holzbau wird häufig auch in Kombination mit anderen Bautechniken angewendet. Mittlerweile stellt das Blockhaus eine Alternative für den Bau eines eigenen Hauses dar. Dabei werden Wände, Decken als auch das Dach zumeist aus Nadelholz gefertigt.

Die Baukosten (Herstellungskosten) umfassen sämtliche Kosten, die zur Fertigstellung des Werkes vom Bauherrn aufzuwenden sind. Beim Fertighaus werden industriell vorgefertigt Teile an die Baustelle geliefert und dort zusammengebaut. Beim Hausbau stellt sich die Frage nach dem Baupartner: Haus planen und selber bauen oder bauen lassen?

Die Kompetenz des Baumeisters erstreckt sich weit über die Bauausführung hinaus und umfasst Planung, Berechnung und Leitung von Bauten aller Art. Er vertritt auch den Bauherrn vor Behörden und erstellt Gutachten im Bereich des Bauwesens. Baumeister planen Bauten verschiedenster Art. Sie erstellen dazu Vorentwürfe, zeichnen Einreichpläne für das baubehördliche Verfahren und Polierpläne für die Bauausführung. Sie erarbeiten Leistungsverzeichnisse, Baubeschreibungen und Massenermittlungen. Außerdem erstellen sie Bauzeitpläne und kalkulieren die Arbeiten anderer am Bauvorhaben beteiligter Unternehmen. Baumeister leiten schließlich die Überwachung der Bauausführung und Fertigstellung des Bauwerkes. Die umfangreichen Anforderungen dieses Berufes erfordern eine Befähigungsprüfung für das BaumeisterInnengewerbe.

Steinmetze stellen Zier- und Nutzgegenstände für den Gartenbereich (z. B. Pflanzentröge, Brunnen und Terrassenbeläge), Produkte für Friedhöfe (Grabsteine und Grabeinfassungen, Grüfte), für den Baubereich (z. B. Mauer- und Fassadenverkleidungen, Pfeiler-, Portal- und Treppenverkleidungen), aber auch für den Innenbereich (z. B. Fenster-, Heizkörper- und Kaminverkleidungen) her. Dabei bearbeiten sie unterschiedliche Natur- oder Kunststeine (z. B. Marmor, Granit, Sandstein). Sie spalten die Steine, schneiden sie zu und geben den Produkten durch händische Behauung mit Hammer und Meißel oder durch maschinelle Bearbeitung mittels Fräsen, Schleifen, Polieren die endgültige Form.

Zimmerer und Zimmermeister stellen Holzkonstruktionen und Holzbauten aller Art her. Sie fertigen Dachstühle, Treppen, Decken, Wandverkleidungen, Fußböden an. Neben Holz verarbeitet die Zimmerei auch andere Werkstoffe wie z. B. Gipskartonplatten, Dämm- und Isoliermaterialien oder Kunststoffplatten. Im Bereich Innenausbau errichten Zimmerer Fenster- und Türstöcke oder stellen Treppen und Geländer her. Als Betriebe der Holz verarbeitenden Industrie sind sie in der Serienproduktion von Holzfertigteilen und Fertigteilhäusern aus Riegel- und Blockwänden tätig.

Zur Übersicht nach Branchen und Bezirken